KNUST KUNZ EDITIONS

Kunstkataloge seit 1982. Die Münchner Galeristin Sabine Knust begann 1982 mit der Tätigkeit als Verlegerin von Druckgrafik der Künstler Georg Baselitz, Dan Flavin, Imi Knoebel, Blinky Palermo, Sigmar Polke, Gerhard Richter, Fred Sandback. 
Matthias Kunz ist Partner der Galerie seit 1998.


Schwerpunkt der Ausstellungstätigkeit der Galerie sind Originalwerke internationaler, zeitgenössischer Kunst aus drei Generationen. Neu hinzugekommen ist der Showroom KnustxKunz+ gegenüber des Museum Brandthorst, dessen Programm vorallem Künstler der jüngeren Generation zeigt.


Parallel erscheinen im Verlag pro Jahr 6 bis 8 neue Editionsprojekte, die in klassischer Druckgrafik oder auch neuen Technologien und als Objekte realisiert sein können. 

Die regelmäßige Teilnahme an der Art Basel ist den jeweils neuen Editionen gewidmet.

Weitere internationale Messen ergänzen die Präsentation des Programms ebenso wie Katalogpublikationen und Prospekte.